Altmärkischer Geschichtsverein
altmarkgeschichte
 

Merkblatt für die Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark

Unser Ziel ist es, in dieser Datenbank sämtliche Grabsteine und Epitaphe - Alter bis ca. 1830 zu sammeln und aufzunehmen. Es wird dann die Möglichkeit bestehen, die Liste nach verschiedenen Suchkriterien zusammenzustellen. (z. Bsp. Ort, Name, Datum, usw.)
Zu belegende Felder,

Geschlecht:

Name:

Adelszusatz:

Vorname:

Geburtsname:

Sterbetag:

Geburtstag:

Titel:

Ort:

Fundstelle:

GPS_Longitude:

GPS_Latitude:

Beschreibung:

In der Beschreibung kann Text gesondert hervorgehoben werden.

Es sollte möglichst zur Person als auch zur Aufstellung des Steines liegend, stehend, hängend oder zur Geschichte des Steines eine Beschreibung erfolgen, die über Absätze getrennt ist. Bezüglich der Länge des Textes gibt es keine Vorgaben, es gilt so kurz wie möglich.

Suchen erfolgen über die Spaltenköpfe der Eingangstabelle, später evt. über Volltextsuche, so daß keine zwingende Gliederung erforderlich ist.

Die GPS Angaben sind entweder mit gesondertem Gerät, oder über den PC zu ermitteln.

Literaturquellen:

Bilderquellen:

Bildangaben/Foto:

Breite 45 cm

Höhe zwischen 35 und 80 cm

Auflösung 72 Pixel/Zoll

Die Bilder könne angeklickt werden, es erscheint dann ein Bild in vergrößerter Darstellung.

Eine gute Grundlage für die weitere Bearbeitung dieser Datenbank bietet das Werk „Die Grabsteine und Epitaphien adeliger Personen in und bei den Kirchen der Altmark „ von Hildebrandt, Gardelegen 1868, zu finden auf unserer Hompage unter Veröffentlichungen / Sonstiges.

Wenn Sie uns helfen möchten, so können Sie gern über info(at)altmarkgeschichte.de, mit uns Kontakt aufnehmen.