altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Sophia Elisabeth Beelitz

Engel

Ehefrau des Arztes

Sterbedatum:
01.12.1804
Ort:
Stendal
Standort:
Dom
GPS:
11.860489 - 52.600632

Beschreibung:
Zustand:
Die Oberfläche der gusseisernen Grabplatte ist korrodiert, wodurch die Lesbarkeit etwas beeinträchtigt wird.

Dekor: Die rechteckige Grabplatte besitzt eine erhabene Schrift. In jeder Ecke befindet sich ein ca. 2 cm großes Loch. Den oberen Abschluss der Platte bildet ein mit einem erhabenen Rand versehenes Giebeldreieck, das mit einem Kranz aus zehn Sternen dekoriert ist.

Inschrift:
Allhier ruhet in Gott
Frau Sophia Elisabeth
Engel.

Ehegenoßin des Doctor Medicinii
Beelitz.
geboren den 13. Mai 1755
gestorben den 1. Dezember 1804
Friede sey mit ihrer Asche.
Anmerkung:
Im Kirchenbuch des Domes ist 1804 dokumentiert worden, dass „Frau Sophie Elisabeth Belitz gebl. Engel, des Hrrn Doctor Johann Ludewig Belitz, Ehegattin“ im Alter von 49 Jahren an den Folgen des Brustkrebses gestorben ist und auf dem Domkirchhof begraben wurde. Neben ihrem Ehemann hinterließ sie ein minderjähriges Kind.

Lage:
Die Grabplatte hängt außerhalb der Kirche an der Ostwand des nördlichen Querschiffes.

Text und Foto:
Frank Moldenhauer, Magdeburg 2017