altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Sophie Auguste von Winterfeld

Domina

Sterbedatum:
10.09.1802
Ort:
Arendsee
Standort:
Kloster-Kreuzgang
GPS:
11.477119 - 52.881263

Beschreibung:
Zustand:
Die Grabplatte aus Sandstein ist mit Farbspritzern verunreinigt. Die untere Hälfte trägt einen dunklen Anstrich.

Dekor:
Die Schrift ist gekerbt.

Inschrift:
Hier ruhen die entseelten Gebeine
der Hochwürdigen Frau

Frau Sophie Auguste v: Winterfeld
aus dem Hause Kehrberg.
gewesenen Domina des hiesigen Closters
Sie war den 14ten Februar: 1740 geboren,
lebte im hiesigen Closter 45 Jahre,
starb den 10ten Sept: 1802.
und brachte ihr Alter auf 62 Jahre
und 7 Monate.

Es ruhe sanft der Leib
in seiner stillen Gruft
Bis ihn dein Allmachts Wort
ins neue Leben ruft

Anmerkung:
Die Grabplatte wird erwähnt in Hossfeld / Haetge „Die Kunstdenkmale der Provinz Sachsen Der Kreis Osterburg“, Kommissionsverlag August Hopfer in Burg 1938, S. 46. Lt. Kirchenbuch starb die Domina an einem Entzündungsfieber.

Lage:
Die Grabplatte befindet sich innerhalb des Kreuzganges. Sie ist in einer zugemauerten Fensternische der Nordwand eingelassen.

Foto:
Frank Moldenhauer, Magdeburg 2017