altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Paulus Seidel

Rektor, Pastor

Sterbedatum:
00.00.1589
Ort:
Gardelegen
Standort:
Marienkirche
GPS:
11.394848 - 52.524934

Beschreibung:
Zustand:
Die Grabplatte aus Sandstein ist stark abgetreten, so dass nur noch im Randbereich einige Buchstaben erkennbar sind.

Dekor:
Die Inschrift ist gekerbt.

Inschrift:
M: PAVLVS SEIDEL
WERD[ENSIS]…
SEP… … …S

SED… … …OR
… … …AT
E… … …ER

I V… … …IO


Anmerkung:
Paulus Seidel wurde in Werder geboren. Nach 1581 wirkte er als Rektor in Gardelegen und ab 1583 bis zu seinem Tod 1589 als Pastor an der Marienkirche. Er war mit einer Tochter des Gardelegener Bürgers Hans Albrecht verheiratet. (Vgl. Czubatynski „Evangelisches Pfarrerbuch für die Altmark“, S. 300)

Lage:
Die Grabplatte liegt im ostwestlichen Bereich des Kirchenschiffes. Ihr oberes Ende weist nach Osten. Sie liegt in einer Reihe mehrerer schmuckloser Platten, die derart stark abgetreten sind, dass eine Identifizierung nicht mehr möglich ist.

Foto:
Frank Moldenhauer, Magdeburg 2017