altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Maria Margarethe Benecke

Weingarten

Ehefrau eines Brauers

Sterbedatum:
18.06.1810
Ort:
Gardelegen
Standort:
Nicolaikirche
GPS:
11.389927 - 52.528692

Beschreibung:
Zustand:
Die Grabplatte aus Sandstein ist mit Flechten bewachsen.

Dekor:
Die Platte besitzt ein erhabenes Textfeld mit gekerbter Schrift, das am oberen Rand durch eine geschwungene Linienführung abgeschlossen ist.

Inschrift
: Hier ruht
Frau Maria Margarethe Benecke
geborene Weingarten
Sie starb, d 18t Juny 1810, an den
Folgen eines Schlagflusses, welcher
3 Jahr vor ihrem Seeligen Ende
am rechten Fuss und Arm sie
Traf im 70ten Jahre Ihres Alters,
und einer 47jährigen glücklich
gelebten Ehe in welcher 8 Kinder
erzeuget wurden, wovon die Gude
6 Söhne und 2 Töchter
hinterlassen hat.

Schlafe sanft des Todes süssen Schlum̅er
Du ruhst so wohl dich nagt kein Kum̅er,
I…en der dir dies Denckmal Setzt.
Johann Heinrich Benecke Bürger u. Brauer
Gardelegen den 4t August 1810.

Abmessungen:
1,08 m × 2,08 m

Anmerkung:
Im Landesarchiv Sachsen-Anhalt ist unter der Signatur Db 9 II (Stadtgericht Gardelegen) Nr. 5 I das Testament dieser Eheleute aus dem Jahre 1807 zu finden.

Lage:
Die Grabplatte befindet sich außerhalb der Kirche. Sie steht an der Südseite rechts vom Südportal.

Foto:
Frank Moldenhauer, Magdeburg 2017